Wir bei Hettich möchten junge Menschen fördern. Und das fantastische Potenzial kreativer Studenten zur Entfaltung bringen. Dafür haben wir den International Design Award ins Leben gerufen. Studenten aus aller Welt sind eingeladen, innovative Lösungen für das Möbeldesign zu entwickeln und zu präsentieren: zukunftsorientiert, funktional und gerne außergewöhnlich. Der International Design Award gehört zu den größten internationalen Designwettbewerben für Studenten.

International Design Award Preisverleihung
Die Preisverleihung des International Design Award fand am 10. Oktober 2018 in Wien statt. Im Anschluss an einen mehrtägigen „Design Thinking Workshop“, an dem die Gewinner teilnahmen, wurden die Awards an die Studierenden überreicht. Herzlichen Glückwunsch!

International Design Award: Gewinner-Workshop in Wien
Am 8. Oktober 2018 startete der „Design Thinking Workshop“ für die Gewinner des International Design Award in Wien. Die Studierenden, die sich beim International Design Award mit ihren Möbellösungen gegen 1.360 Mitbewerber durchsetzten, entwickelten beim Design Thinking Workshop gemeinsam ein innovatives Möbelkonzept und stellten einen Prototypen her.

Die Zukunft gehört dem Design-Nachwuchs

Prof. Elena Tolstykh

lehrt Design an der Art and Graphical Faculty der Kursk State University (Kursk, Russland).

Platz 1: „Cabi“

Das Rennen machte ein smartes Kinderzimmermöbel, das zum Spielen und Aufräumen anregt oder sich später sozusagen mithilfe von Drohnen selbst aufräumt. Der originelle Entwurf wurde von Jia Min Luo, Kang Tian und Yi Fei Zhong eingereicht, die an der South China Agricultural University studieren. Er erhielt mit 9.420 Stimmen die höchste Anerkennung des Publikums.

Platz 2: „Moving Cabinets“

Hier passen sich Schränkchen, die in Bewegung versetzt werden können, flexibel der jeweils gewünschten Nutzung an und bieten somit jederzeit den benötigten Stauraum. Die technisch ausgereifte Idee stammt ebenfalls aus China, von Fangyuan Chen, einem Studierenden der Nanjing Forestry University. Sie erhielt 4.521 Stimmen. Von dieser Hochschule wurden auch die meisten Entwürfe im International Design Award 2018 eingereicht.

Platz 3: „Chair PF“

Das Möbel ist ein wahrer Alleskönner − es kann als Stuhl oder Bank, Stehpult oder Tisch genutzt werden. Der ebenso schlichte wie beeindruckend funktionale Entwurf kommt von Daniel Diermeier, der an der Hochschule Pforzheim studiert. Er konnte sich mit 3.553 Stimmen einen klaren dritten Platz sichern.