Hettich zählt zu den weltweit größten Herstellern von Möbelbeschlägen. Mehr als 6.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter engagieren sich Tag für Tag für den gemeinsamen Erfolg. Heimat und Schaltstelle des Familienunternehmens ist das ostwestfälische Kirchlengern, wo wir zu den bedeutendsten Arbeitgebern gehören.

  1. 913 Mio

    Euro Umsatz im Jahr 2016

  2. 69

    Prozent Auslandsanteil

  3. 116 Mio.

    Euro wurden 2016 investiert

  4. 6.200

    Mitarbeiter weltweit

  5. 100 %

     in Familienbesitz

  6. 1 Mio.

    Produktion von mehr als 1 Mio. Scharniere pro Tag

  7. 3.400

    Mitarbeiter in Deutschland

  8. 4.

    Familiengeneration

Weltweit kundennah.

Weltweit 38 Tochtergesellschaften, Niederlassungen und Produktionsstandorte. Marktpräsenz in Amerika, Europa und Asien. Internationale Vernetzung. So sind wir bei Hettich immer in der Nähe unserer Kunden. Rund um den Globus. Die Anforderungen der einzelnen Marktsegmente sind sehr unterschiedlich. Wir kennen sie alle. Denn wir sind weltweit „nah dran“. Dieses spezifische Wissen fließt in jede Produktentwicklung ein. Für bedeutende Wirtschaftszweige ist Hettich ein anerkannter, starker Partner: für die Möbel‐ und Haushaltsgeräteindustrie. Für den Fachhandel. Für das Handwerk. Und für die Do‐It‐Yourself‐Branche.

Selbstbestimmt in die Zukunft

Trotz seiner Größe und internationalen Bedeutung ist Hettich ein Familienunternehmen geblieben. Unabhängig von fremden Einflüssen können wir langfristige Unternehmensziele definieren. Und unsere Zukunft frei und nachhaltig gestalten.
An der Spitze der Unternehmensgruppe steht die dreiköpfige Unternehmensleitung: Dr. Andreas Hettich – in vierter Generation der Gründerfamilie –, Jana Schönfeld und Dr. Dieter Wirths. Die Hettich Gruppe ist in selbstständig agierende Geschäftsbereiche unterteilt, die von der Hettich Holding strategisch geführt werden. Für eine erfolgreiche und sichere Zukunft.